BEST-Ghosts neh­men an Online-Chal­len­ge statt

Wie so vie­le Ver­an­stal­tun­gen und Wett­be­wer­be fällt auch der Robo­tik-Wett­be­werb “VEX IQ CHAL­LEN­GE” in die­sem Jahr anders aus als gewohnt. Die Regio­nal­ent­schei­de wur­den ver­scho­ben und der Wett­be­werb ist auf ein Online-For­mat umge­stellt worden.

Auch unse­re Schü­ler Juli­us Rohr und Paul Hein­ze vom Team BEST GHOSTS haben sich auf das neue For­mat umge­stellt. Sie neh­men an der Online-Chal­len­ge „VRC Anno­ta­ted Pro­gramming Skills Chal­len­ge Spon­so­red by The REC Foun­da­ti­on“ teil. Wei­te­re Infos zu der Chal­len­ge gibt es hier.

Für die Teil­nah­me am Wett­be­werb haben sie ein Video pro­du­ziert. Dar­in erklä­ren sie, wie sie ihren Robo­ter pro­gram­miert haben und wel­che Rol­le ver­schie­de­ne Sen­so­ren für den auto­no­men Betrieb spielen.

Zu gewin­nen gibt es eine Ein­la­dung zur VEX Worlds 2021 in Dal­las, Texas. Wir drü­cken unse­ren BEST GHOSTS ganz fest die Daumen.

DAS war VEX 2019

16 Teams hat­ten sich 2019 für die VEX IQ Deutsch­land­meis­ter­schaft qua­li­fi­ziert. In der Rubrik Robot Skills erreich­te das Team der „BEST-Ghosts“ des BEST-Sabel Gym­na­si­ums & der Inte­grier­ten Sekun­dar­schu­le aus Ber­lin Köpe­nick mit ihrem Coach Roland Möhr­ke am 22. Febru­ar beim deutsch­land­wei­ten Aus­scheid der VEX IQ Chal­len­ge Den 1. Platz. Damit sicher­ten sie sich als ein­zi­ges Ber­li­ner Team einen Platz bei der Welt­meis­ter­schaft in Louis­vil­le, Kentucky. 

Vom 27.–30. April 2019 war das Team der BEST-Ghosts des BEST-Sabel Gymnasiums/der Inte­grier­ten Sekun­dar­schu­le in Louisville/Kentucky. Dort fand die Welt­meis­ter­schaft des VEX Robo­tics Com­pe­ti­ti­on statt. 1000 Teams waren welt­weit ange­reist, um an die­sem Wett­be­werb teilzunehmen.

Die BEST-Ghosts erreich­ten Platz 50 bzw. Platz 57 in den Robot Skills. Gewon­nen haben zwei Teams aus den USA und Canada.

Über die VEX Roboterwettbewerbe 

VEX-Wett­be­wer­be för­dern die soge­nann­ten MINT-Fähig­kei­ten, indem Teams von Schü­lern eige­ne Robo­ter ent­wi­ckeln und bau­en und die­se dann im Wett­kampf, in einer spiel­ba­sier­ten tech­ni­schen Form, gegen ande­re antre­ten zu las­sen. Die ame­ri­ka­ni­sche Robo­tics Edu­ca­ti­on und Com­pe­ti­ti­on (REC)-Stiftung bringt die­se Idee durch die VEX IQ Chal­len­ge, VEX Robo­tics Com­pe­ti­ti­on und VEX U zu Schü­lern und Stu­den­ten auf der gan­zen Welt.

Tau­sen­de Schü­ler- und Stu­den­ten­teams tre­ten inzwi­schen welt­weit in Tur­nie­ren gegen­ein­an­der an. Es ist 2020 bereits das drit­te Mal, dass die Wett­be­wer­be auch in Deutsch­land (Ber­lin) aus­ge­tra­gen wer­den, um Schü­ler für MINT-Fächer zu begeis­tern. Ansprech­part­ner in Deutsch­land ist die Ham­bur­ger insite edu­ca­ti­on GmbH, die sich u. a. mit Lehr- und Schu­lungs­sys­te­men für neue Ener­gien beschäftigt.