Das Team der BEST-Ghosts hat sich für die Weltmeisterschaft der VEX Robotics in Texas qualifiziert.

Das Team der BEST-Ghosts, bestehend aus Julius, Paul, Mentor Dr. Andreas Rohr (Vater von Julius) und Teamcoach Roland Möhrke, hat in dieser Saison erfolgreich an der VEX Robotics Challenge „Tipping Point“ teilgenommen.

In einem LRS-Wettbewerb (LRS=Live Remote Skill) im Dezember 2021 hat das Team in der Altersklasse Highschool den ersten Platz belegt. Im VRC Regionalausscheid, der an der BEST-Sabel Oberschule Ende Januar 2022 stattgefunden hat, sind die BEST-Ghosts Tournamentchampion geworden! Diesen Platz teilen sie sich mit dem Team aus dem Heinitz-Gymnasium.

Die Pandemielage verhinderte leider die für den Februar 2022 geplanten German Masters und verschob diese in den Monat Mai. Durch die Verschiebung würde jedoch eine Anmeldung zur Weltmeisterschaft nicht rechtzeitig erfolgen können, weswegen sogenannte Wildcards (basierend auf den aktuellen Team-Leistungen) vergeben wurden.

Durch den ersten Platz im LRS sowie beim Regionalausscheid haben die BEST-Ghosts die Einladung zur VEX Worlds in Dallas/Texas erhalten! Das Team aus dem Heinitz-Gymnasium hat sich ebenfalls qualifiziert, sodass beide Teams Deutschland auf der Weltmeisterschaft Anfang Mai vertreten werden.

Mit dieser Einladung nimmt das Team BEST-Ghosts zum vierten Mal in Folge an der Weltmeisterschaft von VEX Robotics teil. Wir gratulieren recht herzlich – allein das ist schon ein sehr großer Erfolg!

Roland Möhrke, Teamcoach, freut sich über die Einladung: „Ich bin sehr stolz auf das Team, das in vielen Stunden und in dieser Pandemiezeit diese Leistungen erbracht hat. Ein großer Dank geht an unseren Mentor Dr. Andreas Rohr für seine großartige Hilfe.“

Über die VEX Roboterwettbewerbe 

VEX-Wettbewerbe fördern die sogenannten MINT-Fähigkeiten, indem Teams von Schülern eigene Roboter entwickeln und bauen und diese dann im Wettkampf, in einer spielbasierten technischen Form, gegen andere antreten zu lassen. Die amerikanische Robotics Education und Competition (REC)-Stiftung bringt diese Idee durch die VEX IQ Challenge, VEX Robotics Competition und VEX U zu Schülern und Studenten auf der ganzen Welt.

Tausende Schüler- und Studententeams treten inzwischen weltweit in Turnieren gegeneinander an. Es ist 2020 bereits das dritte Mal, dass die Wettbewerbe auch in Deutschland (Berlin) ausgetragen werden, um Schüler für MINT-Fächer zu begeistern. Ansprechpartner in Deutschland ist die Hamburger insite education GmbH, die sich u. a. mit Lehr- und Schulungssystemen für neue Energien beschäftigt.

unten: Paul Heinze und Julius Rohr, oben: Coach Möhrke und Dr. Andreas Rohr