Sabel da car”
geht in die 18. Run­de.

Am 23. Janu­ar war es end­lich wie­der soweit: Das sehn­lichst erwar­te­te­te „Sabel da car“ fand jetzt schon zum 18. Mal an der BEST-Sabel Grund­schu­le Mahls­dorf statt.

Sabel da Car – was ist das über­haupt?

Bei die­sem Ren­nen len­ken Schü­ler­teams ihre fern­ge­steu­er­ten Autos in drei Run­den vom Fahr­bahn­rand aus durch einen Hin­der­nis­par­cours aus Mat­ten, Bän­ken und Kis­ten zum Ziel. Die aus­ge­las­se­ne Stim­mung in der Turn­hal­le, coo­le Musik, das Anfeu­ern der Fans der eige­nen Mann­schaft und Auf­trit­te der BEST-Sabel Cheer­lea­der sporn­ten die Teams an, ihre Autos sicher und schnell durch den Par­cours zu bewe­gen. Tra­di­tio­nell gab es auch die­ses Jahr wie­der ein Erzie­her- und ein Leh­rer­team.

Prä­mi­en für das krea­tivs­te Team

Doch nicht nur die schnells­ten Teams wur­de prä­miert. Mit krea­ti­ven Team­na­men wie „Guc­ci­gang“, „Space­flit­zer“ oder „Die rasen­den­den Keks­krü­mel“, den dazu pas­sen­den, selbst gestal­te­ten Pla­ka­ten und Kos­tü­men wett­ei­fer­ten die Teams um den Sieg des Krea­tiv­prei­ses. So hat­te jeder die Chan­ce, eine der begehr­ten Tro­phä­en zu ergat­tern.

Sabel da car
Sabel da car