Die BEST-Sabel Grundschule Kaulsdorf beteiligt sich an dem Programm “Clever in Sonne und Schatten”.

Sonnencreme, Schatten und jede Menge Spaß – Schüler*innen der BEST-Sabel Grundschule Kaulsdorf setzten sich in ihrer Projektwoche mit dem Thema Sonnenschutz auseinander. Spielerisch wurden sie für den bewussten Umgang mit der Sonne und die Vermeidung von Sonnenschäden sensibilisiert. 

Vor dem Hintergrund des einrichtungsübergreifenden Jahresmottos “2021: Verantwortung leben.“ entstanden und entstehen vielfältige Projekte und Veranstaltungen, die sich der gelebten Verantwortung widmen. Zu diesen zählt auch die Projektwoche rund um das Thema Sonnenschutz – unterstützt durch das Programm “Clever in Sonne und Schatten”.

Die Schüler*innen erlernten in kreativen und humorvoll gestalteten Projekten die Bedeutung präventiver Verhaltensweisen, wie beispielsweise das Aufsuchen von Schattenplätzen, das Tragen schützender Kleidung sowie das richtige Auftragen von Sonnencreme.

Simona Voß, Horterzieherin an der BEST-Sabel Grundschule Kaulsdorf, gewährt uns Einblicke in die Projektwoche und die spannenden Aktionen:

Schon im Mai wirft der Sommer seine Schatten voraus und für die Schüler*innen der BEST-Sabel Grundschule in Kaulsdorf ist es an der Zeit zu zeigen, dass sie im Umgang mit der Sonne ganz schön clever sind.

Universitäten, Krankenkassen und Ärzt*innen haben wir für dieses Projekt zu unseren Partnern gewählt und unter ihrer Schirmherrschaft gelernt, dass „dick aufgetragen“ der richtige Umgang ist für Sonnencreme und Co.

Bei einer rasanten Bilder-Rallye auf der Suche nach „Schatten-Spendern“ begann eine Woche mit viel Wissenswertem rund um den Sonnenschutz.

Sonnenschutz kann Spaß machen und stylisch sein.

Mit Hilfe der Sonne die Zeit zu messen oder den UV-Index zu berechnen gehörte aus dem Bereich der Wissenschaft ebenso zu unseren Aktionen wie das Kreieren stylischer Sonnenhüte. Begehrt war auch der Erwerb eines „Sonnenführerscheins“. Wer sich an den Sonnengeschichten, Malaktionen oder „über den Schatten springen“ beteiligt hat, konnte hier sein Wissen unter Beweis stellen.

Höhepunkt war ein Bühnenprogramm unter freiem Himmel von Kindern für Kinder. Mit viel  Beifall wurde der „Sonnenchecker-Rap“ belohnt und gemeinsam schallte der Refrain „Sonnenschutz“ lautstark über den Schulhof. Zuspruch fand auch unsere Modenschau, in der eigene Kreationen zum Thema „gut be-Hütet“ präsentiert worden. Davon konnte sich letztendlich auch unser Maskottchen Gustav als Überraschungsgast überzeugen.

Geschützt von seinem Lieblings-Basecap und in seinem dichten Federkleid zeigte er uns: “Sonnenschutz geht jeden an.“

Zum Programm “Clever in Sonne und Schatten”

Das Programm „CLEVER IN SONNE UND SCHATTEN für Kitas“ wurde vom Präventionszentrum des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) entwickelt. Es ist Teil der Kampagne CLEVER IN SONNE UND SCHATTEN, die in Kooperation mit der Deutschen Krebshilfe, der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e. V. und dem Projekt „Die Sonne und Wir“ der Universität zu Köln I Uniklinik Köln durchgeführt wird, um Menschen in unterschiedlichen Lebensbereichen für das Thema Sonnenschutz zu sensibilisieren.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Flyer „Clever in Sonne und Schatten“ der Deutschen Krebshilfe.