Kreative Werke, die verbinden

 

Am Montag, den 14. März, fand im Gebäude des Berliner Senats die Vernissage zu unserer BEST-Sabel Kunstausstellung statt, die Werke aus unseren Einrichtungen, von der Kita bis zur Berufsausbildung, vereint.

Initiiert wurde diese Ausstellung von Anja Alexander von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familien sowie ihren Kolleg*innen.

Neben Dr. Carsten Breyde, Geschäftsführer der BEST-Sabel Gruppe, sowie der Pädagogischen Leiterin Silke Neumann waren auch Einrichtungsleiterinnen und Pädagog*innen aus den BEST-Sabel Einrichtungen vertreten.

In ihrer Rede verwies Silke Neuman zum einen auf die Vielfalt der BEST-Sabel Gruppe, die sich in den ausgestellten Werken wiederfindet – von Kinderzeichnungen aus den Kitas und Grundschulen bis hin zu Projektarbeiten und künstlerischen Reflexionen aus dem Unterricht im Rahmen der Berufsausbildung und des Fachschulstudiums.

„Gemeinsam durch Bildung Freude an der Zukunft entwickeln“

Zum anderen betonte Silke Neumann den verbindenden Charakter der Ausstellung nach der langen Zeit des Abstands und der Isolation: „Das war eine Zeit, in der wir keinen direkten Kontakt haben konnten und dies vor allem auch für die Kinder und Jugendlichen schwierig war. Heute können wir hier wieder zusammenkommen, daher verbinden wir mit der Ausstellung unser Motto ´GEMEINSAM durch Bildung Freude an der Zukunft entwickeln´. Wir sind überzeugt, dass die Zukunft viel Positives bereithält, dies wollen wir unseren Kindern und Jugendlichen mitgeben.“

Auch Anja Alexander aus der Senatsverwaltung freut sich über die Exponate: „Wir sind sehr froh, dass wir diese farbigen positiven Werke hier haben, die unseren Arbeitsalltag verschönern werden.“

Geplant ist die Kunstwerke ab kommendem Schuljahr 2022/2023, nach der Ausstellung im Senatsgebäude, durch alle BEST-Sabel Einrichtungen wandern zu lassen und durch gegenseitige Besuche die verbindende Wirkung der Bilder zu entfalten.