Fei­er­li­che Sti­pen­dien­über­ga­be und Abschieds­stim­mung

Am 19. Juni ver­sam­mel­ten sich Schüler*innen und Lehrer*innen des BEST-Sabel Gymnasiums/der Inte­grier­ten Sekun­dar­schu­le in Köpe­nick zum letz­ten Mal vor den Som­mer­fe­ri­en in der Aula des denk­mal­ge­schütz­ten Gebäu­des.

Anlass der fei­er­li­chen Zusam­men­kunft war zum einen die Sti­pen­dien­über­ga­be an aus­ge­wähl­te Schüler*innen für ihre aus­ge­zeich­ne­ten Leis­tun­gen wäh­rend des Schul­jah­res. Unter begeis­ter­ten Bei­fall­ru­fen der Mitschüler*innen wur­den die sechs Sti­pen­dia­ten auf die Büh­ne gebe­ten. Nach Ver­le­sung der Lau­da­tio­nes durch die Klassenlehrer*innen über­reich­te Geschäfts­füh­re­rin Elke Adam die Urkun­den. Bevor es für alle in die ver­dien­ten Som­mer­fe­ri­en gehen konn­te, trat der stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­ter Herr Neu­ge­bau­er auf die Büh­ne, um Schul­lei­te­rin Dr. Mar­ti­na Diet­rich mit fei­er­li­chen Wor­ten zu ver­ab­schie­den:

Heu­te haben wir, die Schü­ler und Schü­le­rin­nen, die Geschäfts­füh­rung, die Kol­le­gen und Kol­le­gin­nen, die Eltern und Gäs­te, die Ehre, den letz­ten schu­li­schen Fest­akt mit Ihnen in die­ser Aula zu bege­hen, bevor Sie in Ruhe­stand gehen. Der­sel­be Raum, die­sel­be Schu­le. Und doch ist alles anders. Alles, was hier seit­her gesche­hen ist, ist Ihr Werk. Die­se Schu­le ist ihr Werk. Ein ech­tes Lebens­werk, auf das Sie stolz sein dür­fen und auf das wir, die mit dazu bei­tra­gen durf­ten, stolz sind.
Stipendienübergabe