Im Rah­men der Fach­hoch­schul­rei­fe mit dem Schwer­punkt Sozi­al­päd­ago­gik wer­den die Schü­ler und Schü­le­rin­nen in den sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Pflicht­fel­dern wie päd­ago­gi­sche Kon­zep­te, Kri­sen und Beein­träch­ti­gun­gen oder Metho­den der sozia­len Arbeit unter­rich­tet.

Abschluss Fach­hoch­schul­rei­fe mit dem
Schwer­punkt Sozi­al­päd­ago­gik
Aus­bil­dungs­be­ginn Som­mer
Nächs­ter Start Som­mer 2020

1‑JÄHRIG:

Kos­ten
Schul­geld (monat­lich):
175 EUR
Ein­schreib­ge­bühr
(ein­ma­lig):
50 EUR
Lern­mit­tel­ge­bühr
(pro Halb­jahr):
100 EUR
Prü­fungs­ge­bühr
(ein­ma­lig):
300 EUR

Zulas­sung

Mitt­le­rer Schul­ab­schluss

ein­schlä­gi­ge, min­des­tens zwei­jäh­ri­ge abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung oder min­des­tens fünf­jäh­ri­ge, ein­schlä­gi­ge beruf­li­che Tätig­keit

2‑JÄHRIG

Kos­ten
Schul­geld (monat­lich):
190 EUR
ohne wei­te­re Zusatz­kos­ten

Zulas­sung

Mitt­le­rer Schul­ab­schluss

Erfül­lung des Nume­rus Clau­sus

21. Lebens­jahr noch nicht voll­endet

Sozialpädagogik

Ziel der Fach­hoch­schul­rei­fe mit sozi­al­päd­ago­gi­schem Schwer­punkt ist es, Jugend­li­che auf ein Fach­hoch­schul­stu­di­um in den Sozi­al­wis­sen­schaf­ten (Sozi­al­päd­ago­gik oder Sozio­lo­gie), in Sozi­al­ma­nage­ment oder in der sozia­len Arbeit vor­zu­be­rei­ten.

 

Im Rah­men der Fach­hoch­schul­rei­fe wer­den die Schü­ler in den sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Pflicht­fel­dern, wie päd­ago­gi­sche Kon­zep­te, Kri­sen und Beein­träch­ti­gun­gen oder Metho­den der sozia­len Arbeit unter­rich­tet.

 

Die Wahl­pflicht­fä­cher Medi­en­päd­ago­gik, Sozio­lo­gie und Ethik run­den das umfang­rei­che Fächer­an­ge­bot ab.

Das brin­gen Sie mit

  • Neu­gier­de

  • Respekt­vol­len Umgang

  • Refle­xi­ons­fa­e­hig­keit

Hoher Pra­xis­be­zug

Beruf­li­ches Spe­zi­al­wis­sen aus den unter­schied­li­chen Aus­bil­dun­gen wird in den theo­re­ti­schen Fächern reak­ti­viert bezie­hungs­wei­se ver­mit­telt.

Diskussion

Eine gro­ße Affi­ni­tät zu Theo­ri­en, wel­che anhand von Fall­stu­di­en auf Ihre Gül­tig­keit über­prüft wer­den, Empa­thie und sozia­le Kom­pe­tenz, wie zum Bei­spiel die Dis­kus­si­ons­be­reit­schaft im Unter­richt gehö­ren zum All­tag wäh­rend der zwei Schul­jah­re. Ein hoher Pra­xis­be­zug wird durch die gute Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen Pra­xis­part­nern (Ein­rich­tun­gen der sozia­len Arbeit oder Jugend­ein­rich­tun­gen) gewähr­leis­tet.

Aus­bil­dungs­start

Fach­hoch­schul­rei­fe
Sozi­al­päd­ago­gik

24. August 2020

Count­down
Inhalte

Inhal­te

Was Sie ler­nen wer­den

Deutsch

Eng­lisch

Mathe­ma­tik

Bio­lo­gie

Poli­tik­wis­sen­schaft und Geschich­te

Sozi­al­wis­sen­schaf­ten

Recht

Sport/Gesundheitsförderung

Fachhochschulreife Wirtschaft

Hier geht es zur
Fach­hoch­schul­rei­fe
Schwer­punkt
Wirt­schaft

Wie bewer­be ich mich?

Wir bera­ten Sie gern zu den erfor­der­li­chen Bewer­bungs­un­ter­la­gen, den Inhal­ten der Aus­bil­dung, den Zugangs­vor­aus­set­zun­gen und zur Finan­zie­rung.

BEST-Sabel Berufs­aka­de­mie
Lit­ten­stra­ße 109
10179 Ber­lin

Karte Berufsakademie

Down­load­be­reich

Hier fin­den Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Fach­hoch­schul­rei­fe Schwer­punkt Sozi­al­päd­ago­gik im PDF-For­mat.