RUFEN SIE UNS AN!
 Mo. - Fr. 8:00 - 16:00Uhr
030 428491-91

Wechsel von Theorie- und Praxisphasen

Die zeichnerische und wörtliche Beschreibung von Bekleidung in der Branche ist bei der Kommunikation mit allen angrenzenden Bereichen von Bedeutung und wird in der Ausbildung zielgerichtet vermittelt.

Die Theorie- und Praxisphasen werden durch ein Künstlerteam ergänzt, welches den Schülern das Theaterhandwerk näherbringt. So werden handwerkliche und gestalterische Fähigkeiten auf anspruchsvolle Art gefördert und gefordert.

Intensive Vorbereitung auf ein einschlägiges Studium

Nach einer vorausgegangenen einschlägigen Berufsausbildung erwerben die Schüler mit der Fachhochschulreife Fähigkeiten und Fertigkeiten, die in Berufen wie Modenäher, Modeassistent, Modellmacher, Maßschneider, Theaterschneider, Visagist oder Bühnentechniker unerlässlich sind.

In Kombination mit einem Studium bereitet die Fachoberschule die Schüler langfristig auf Führungspositionen in den Bereichen Modedesign, Projekt- oder Produktentwicklung, Qualitätssicherung, Produktionstechnologie, aber auch in handwerklichen Betrieben – beispielsweise bei Gründung eines eigenen Labels - vor. 

HierInfomaterial
Voraussetzungen:
  • Mittlerer Schulabschluss (bei Fragen zur Anerkennung ausländischer Zeugnisse berät Sie das Team der Ausbildungsberatung)
  • Erfüllung des Numerus Clausus
  • 21. Lebensjahr noch nicht vollendet
Beginn:

jährlich im September

Dauer:

zwei Jahre

Inhalte:

Ausbildungsinhalte:

  • Mode- und Bekleidungstechnik (Fertigungstechnik/CAD)
  • Kunst- und Kostümgeschichte
  • Zeichnen
  • Grundlagen der visuellen Gestaltung
  • Informatik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Sozialkunde
  • Politikwissenschaft und Geschichte
  • Mathematik
  • Naturwissenschaft
  • Sport/Gesundheitsförderung

 Fachpraxis:

  • Kostümgestaltung
  • Maskenbild
  • Modellbau/Bühnenbild
  • Raum und Perspektive
Abschluss:
  • Fachhochschulreife
  • staatliche Abschlussprüfung gemäß der Prüfungsverordnung des Landes Berlin
HierInfomaterial

Die zweijährige Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Mode und Bekleidungstechnik beinhaltet eine fünfmonatige Praktikumsphase. Diese bietet den Absolventen der Fachoberschule die Möglichkeit, die Vielfalt potentieller Arbeitgeber und Berufsfelder kennenzulernen, wichtige Soft Skills zu fördern und sich in einem selbstgewählten Bereich auszuprobieren.

Die Praktikumsphase wird vom betreuenden Lehrer- und Dozententeam in enger Zusammenarbeit mit dem Praxispartner professionell begleitet. 

HierInfomaterial

berufsfeldübergreifende Fächer:

BEST-Sabel-Berufsfachschule für Design
Lindenstraße 42
12555 Berlin-Köpenick
Tel.: 030 656610-0
Fax: 030 656610-50
Webseite: design.best-sabel.de
e-mail: design@best-sabel.de

Leitung: Mathias Knoop
Assistentin der Schulleitung: Elke Schreiber

 öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahn: Köpenick, Tram: 27, 60, 62, 63, 67, 68, Bus: 164

 

berufsfeldbezogene Fächer:

BEST-Sabel-Berufsakademie
Littenstraße 109
10179 Berlin-Mitte
Tel.: 030 428491-0
Fax: 030 428491-20
E-Mail: schule@best-sabel.de     

Akademieleitung: Dr. Sylvia Otto
Assistentinnen der Akademieleitung: Stefanie Altenfelder und Janna Teysakowski

öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahn Jannowitzbrücke, U-Bahn U2 Klosterstraße, U8 Jannowitzbrücke

HierInfomaterial

Bei allen Fragen rund um die Fachhochschulreife und deren Finanzierung berät Sie das Team der Ausbildungsberatung der BEST-Sabel-Berufsakademie am Telefon, per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch:

BEST-Sabel-Ausbildungsberatung
Littenstraße 109
10179 Berlin-Mitte
Infoline: 030 428491-91
E-Mail: beratung@best-sabel.de

HierInfomaterial

Die Berufsausbildung bei BEST-Sabel ist mit Ausbildungsgebühren verbunden. Eine Liste mit den Sätzen für das monatliche Schulgeld finden Sie hier.

Das Beratungsteam von BEST-Sabel berät Sie gern zu Möglichkeiten der Ausbildungsfinanzierung (Kindergeld, Schüler-BAföG, Bildungskredit, Geschwisterrabatt):

Finanzierungsberatung
Littenstraße 109
10179 Berlin
Tel.: 030 428491-91
E-Mail: finanzierung@best-sabel.de

HierInfomaterial