RUFEN SIE UNS AN!
 Mo. - Fr. 8:00 - 16:00Uhr
030 428491-91

  • Werk- und Technikunterricht ab Klasse 1
  • Informatikunterricht ab Klasse 3
  • Naturwissenschaften ab Klasse 5
  • Englischunterricht ab Klasse 1

  • überschaubare Klassen mit maximal
    22 Schülern
  • klare Trennung von Unterrichts- und Pausenzeiten
  • kein jahrgangsübergreifendes Lernen
  • kein Unterrichtsausfall
  • Leistungs- und Verhaltensnoten ab dem zweiten Schulhalbjahr der ersten Klassenstufe

  • didaktische Fördermaßnahmen bei Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) durch die Mitarbeiter der BEST-Sabel Lese-Rechtschreib-Studios
  • Lerntherapie bei Dyskalkulie (Rechenschwäche) durch die BEST-Sabel-Lerntherapeuten
  • Konzentrations- und Motoriktraining
  • Vermitteln von Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen - lebenspraktisch für Schule, Alltag und soziales Miteinander
HierInfomaterial
Wie Natur Wissen schafft

Warum knistert ein Feuer? Was ist ein Findling? Wie entsteht Joghurt? Weshalb verändern Pupillen ihre Größe?

Die Naturwissenschaften beschreiben und erklären die kleinen und großen Phänomene unserer Natur. Traditionell gehören Physik, Chemie, Biologie, Geologie und Astronomie zu ihnen. Ein erweitertes Verständnis des Begriffs zählt auch die Mathematik und die Informatik dazu.

Lebendiges Erleben

Kinder betrachten ihre Umwelt mit einem besonderen Blick. Sie sind fasziniert von der Kraft der Ameise, betrachten verzaubert einen Regenbogen oder bestaunen riesige Windräder .

Im naturwissenschaftlichen Unterricht ab Klassenstufe 5 untersuchen sie gemeinsam Erscheinungen aus Natur und Technik. Projekte und Wettbewerbe, Unterricht an anderen Lernorten oder auch schulinterne Angebote lassen Naturwissenschaften lebendig werden.

So werden logisches Denken und planvolles Lösen von Naturrätseln entwickelt und gefördert und damit eine wichtige Grundlage für den späteren naturwissenschaftlichen Unterricht an weiterführenden Schulen geschaffen. 

Jährliche Höhepunkte sind der „Tag der Wissenschaften“ für die Mädchen und Jungen der Klassen 1 und 2 und die „Nacht der Wissenschaften“ für die
Klassen 3 bis 6.

Verständnis für die Wissenschaft

Das Skizzieren und Bauen von Modellen im Werk- und Technikunterrricht ab Klasse 1 sowie die enge Querverbindung zum Mathematik- und Informatikunterricht unterstützen das frühzeitige Entwickeln eines technischen Verständnisses.

Mit einer zusätzlichen Mathematikstunde pro Woche werden ab der vierten Jahrgangsstufe gute Voraussetzungen für den Start des naturwissenschaftlichen Unterrichts geschaffen. So haben die Schüler mehr Zeit zum Üben, Wiederholen und Vertiefen.

HierInfomaterial
Lebenspraktisch lernen im Werk- und Technikunterricht

Mit unserem Werk- und Technikunterricht ab Klasse 1 führen wir die Mädchen und Jungen behutsam an das Thema Technik heran. Nur wer seine Talente kennt, kann darauf aufbauen, motorische und handwerkliche Fähigkeiten entwickeln oder vielleicht sogar berufliche Perspektiven entdecken. Eine frühe technische Bildung stärkt die Sprachentwicklung, fördert die Teamfähigkeit und befähigt die Kinder, Probleme fantasievoll anzugehen und zu lösen. Das praxisorientierte Lernen an der BEST-Sabel Grundschule Kaulsdorf bietet den Schülern eine optimale Grundlage für die Anforderungen an weiterführenden Schulen. 

Prozesse bewusst erleben und verstehen lernen

Eigene Fähigkeiten, Talente und Neigungen der Mädchen und Jungen bekommen hier ihren besonderen Raum. Ab Klasse 1 besuchen die Schüler den Werk-, ab Klasse 3 den Werk- und Technikunterricht.

Unter Anleitung ausgebildeter Werklehrer lernen sie nicht nur den sachgemäßen Umgang mit Werkstoffen wie Holz, Kunststoff und Metall kennen. Vielmehr geht es darum, die verschiedenen Prozesse bis zum Endprodukt für die Kinder erfahrbar zu machen. So können die Kinder beispielsweise ihr Wissen um Stoffe, Textilien und den Umgang mit der Nähmaschine beim Erwerb des "Nähmaschinen-Führerscheins" unter Beweis stellen.

Der Unterricht weckt bei Mädchen und Jungen gleichermaßen das Interesse am Forschen, Entdecken und Entwickeln. Wie sind die Dinge im Alltag gebaut, konstruiert und geformt? Und warum ist das so? Im Werk- und Technikunterrricht gehen die Schüler diesen Fragen auf den Grund.

Sechs Gründe für ...

...frühe technische Bildung:

An unserer BEST-Sabel Grundschule Kaulsdorf 

  • lernen die Kinder im Werk- und Technikunterricht , etwas mit ihren eigenen Händen zu erschaffen.
  • werden technische Systeme mithilfe verschiedenster Beispiele kindgerecht nachvollziehbar gemacht.
  • wecken wir die Neugier der Schüler an gebauten, konstruierten und geformten Dingen im Alltag.
  • wird handwerkliches Geschick auf vielfältige Art und Weise entwickelt und gefördert.
  • können Mädchen und Jungen gleichberechtigt ihr Wissen und Können unter Beweis stellen und werden ermutigt, naturwissenschaftlichen Neigungen nachzugehen.
  • wird das Interesse für Technik und Naturwissenschaften als spätere Berufs- und Arbeitsgebiete frühzeitig gefördert

 

Unterrichtsinhalte Klasse 1
Unterrichtsinhalte Klasse 2
Unterrichtsinhalte Klasse 3
Unterrichtsinhalte Klasse 4
Unterrichtsinhalte Klasse 5
Unterrichtsinhalte Klasse 6

HierInfomaterial
Softer Umgang mit Computer & Co

Computer, Tablet-PCs, Smartphones oder das weltweite Datennetz gehören inziwschen zum Alltag, ob im beruflichen oder im Freizeitbereich. Und die Nutzer werden immer jünger. Umso wichtiger ist es, dass unsere Kinder nicht nur in die technische Handhabung dieser Medien eingeführt werden, sondern auch auf den richtigen Umgang mit ihnen vorbereitet werden.

Informatik - Schritt für Schritt

Ab Klasse 3 gehört das Fach Informatik zum erweiterten Lernangebot unserer BEST-Sabel Grundschule in Kaulsdorf.

Altersgerecht lernen die Mädchen und Jungen Aufbau und Funktion von Hardware kennen. In zunehmend umfangreicheren Projekten bedienen sie anspruchsvolle Anwendungsprogramme und üben sich im sicheren Umgang mit dem Internet.

In einer Interessengemeinschaft für die Klassen 1 – 3 kann man ein Tipptraining absolvieren, welches zertifiziert wird.

Unser schulintern konzipierter Lehrplan berücksichtigt dabei sowohl die Anforderungen weiterführender Schulen als auch die Interessen und Neigungen der jungen Altersgruppe.

Hier finden Sie die Lehrplaninhalte für das Fach Informatik. 

HierInfomaterial

Rituale im Tagesablauf

Zum Lernen braucht man eine Atmosphäre der Ruhe sowie Beständigkeit im Tagesablauf

Das beginnt mit der täglichen, morgendlichen Begrüßung durch die Schulleiterin, betrifft das gemeinsame Mittagessen im Klassenverband und setzt sich im Nachmittagsbereich fort, wenn die Kinder durch die Hortleiterin willkommen geheißen werden. 

Gebundener Ganztag

Das umfangreiche Ganztagsangebot von Schule und Hort bietet Verlässlichkeit für die Familien im Alltag und ermöglicht eine kindgerechte Ferienplanung.

Hinter dem gebundenen Ganztagsbetrieb unserer BEST-Sabel Grundschule Kaulsdorf steht ein schulisches Gesamtkonzept von Unterricht, ergänzender Förderung, betreuter Schülerarbeit (1. bis 3. Klasse), selbstorganisiertem Lernen (4. bis 6. Klasse), außerunterrichtlichen Interessengemeinschaften (1. bis 3. Klasse) und Wahlpflichtkursen (4. bis 6. Klasse). An mindestens vier Tagen in der Woche nehmen alle Schüler von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr daran verpflichtend teil.

Darüber hinaus kann zwischen 06:00 Uhr und 08:00 Uhr sowie von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr der Hortbetrieb genutzt werden.

HierInfomaterial
Offener Hortbetrieb

Der Hort nimmt einen wichtigen Teil im Tagesablauf der Schüler ein. Nach dem Unterricht nutzen sie diesen Ort zum Entspannen, zum Spielen, zum Wohlfühlen. Hier erledigen sie ihre Schülerarbeiten, Üben und Wiederholen das im Unterricht Gelernte. Unterstützt werden sie dabei von unseren Pädagogen aus Schule und Hort.

Das Konzept im Hort der Grundschule Kaulsdorf ist offen. Das bedeutet, dass die Kinder über ihre Aktivitäten in den Räumen und über Ruhephasen selbst entscheiden.

Vielseitiges Freizeitangebot

Interessenorientiert können sich die Kinder im offenen Freizeitbereich bewegen und ein breites Angebot zum Fördern und Entdecken der eigenen Neigungen nutzen,  auch außerhalb des naturwissenschaftlichen Bereichs.

Und da jedes Kind andere Bedürfnisse und Neigungen hat, gibt es im Hort eine Vielzahl unterschiedlicher Themenräume – vom Bau- und Abenteuerraum über die Mediathek bis hin zur Kinderwohnung und der „grünen Oase“ für die Entspannung nach dem Unterricht. Auf dem Schulhof, den Grünflächen und den Sportanlagen können die Kinder sich bei schönem Wetter austoben und erholen.

Daneben haben die Kinder die Möglichkeit, an einer Vielzahl von Interessengemeinschaften (Klasse 1 bis 3) und Wahlpflichtkursen (Klasse 4 bis 6) teilzunehmen.

Alle Kinder haben die Möglichkeit, darüber hinaus verschiedene Zusatzangebote zu nutzen. Unser aktueller Monatsplan gibt einen  Überblick über diese Aktivitäten im Freizeitbereich.

Einmal in der Woche können alle Schüler an einem Aktions- oder Horthöhepunkt mit einem festgelegten Motto teilnehmen.

Die Mitbestimmung der Kinder bei der Gestaltung von Schule und Hort sind uns sehr wichtig. In regelmäßig stattfindenden Kinderkonferenzen am Nachmittag äußern und diskutieren sie ihre Wünsche und stimmen über wichtige Entscheidungen ab.

HierInfomaterial

Unsere BEST-Sabel Grundschule Kaulsdorf hat keine Ferienschließzeiten. Während der Berliner Schulferien bieten wir von 06:30 Uhr (nach Absprache auch ab 06:00 Uhr) bis 18:00 Uhr eine interessante und abwechslungsreiche Feriengestaltung an.

An allen Tagen werden verschiedene Aktivitäten angeboten, zum Beispiel Basteln, Experimentieren, Kochen, Bücher lesen, Filme ansehen, Sport und Spiel, Schulgarten, Spielzeugtag oder Ausflüge in die nähere Umgebung. Dabei lassen wir uns sehr gern von den Ideen und Wünschen der Kinder inspirieren.

Auch in den Sommerferien 2017 erwartet die Mädchen und Jungen aien abwechslungsreiches Programm.

 

HierInfomaterial

Vom ersten Tag an begleiten festgelegte Rituale die Kinder in Schule und Hort. Schulhöhepunkte werden traditionell mit einem Gong begleitet; selbst die eigene Schulzeit beginnt und endet mit dem traditionellen Gong-Schlag.

Ebenfalls zu den Traditionen zählen die Schulfahrt mit allen Kindern und Pädagogen der Grundschule, die quartalsmäßige Kinderkonferenz oder auch der montägliche Horthöhepunkt.

Einblicke in das Leben der BEST-Sabel-Grundschule-Kaulsdorf erhalten Sie in der Schulchronik

HierInfomaterial

Das Schulgelände in der Wernerstraße bietet neben dem Schulgebäude eine Turnhalle, Sportanlagen, einen Spielplatz und ein großes Hortgebäude.

  • Helle, freundliche Klassenräume
Fachräume
  • Computer-Fachraum
  • Naturwissenschaftsraum
  • Werkräume
  • Kunsträume
  • Instrumentalkabinett
  • Lehrküche
  • Turnhalle
Kindgerechte Freizeiträume
  • Spielothek
  • Spielraum
  • Mediathek/Bibliothek
  • Abenteuerraum
  • Cafeteria
  • Legoraum
  • Atelier
  • Kinderwohnung
  • Grüne Oase
  • Bauraum
  • Entspannungsraum
  • Bewegungsraum
  • Clubraum
Außenanlagen
  • Sportanlagen
  • Spielplatz
HierInfomaterial