Dies ist eine Archivseite. >>Zur aktuellen Website <<
Suche

Das Unternehmen
  • - v Bildung - ein Fundament fürs Leben

    Seit 1990 existiert die BEST-Sabel-Bildungszentrum GmbH auf dem Bildungsmarkt und zählt heute zu den größten Bildungsträgern in Berlin. Von Kindertagesstätten über Grund- und Oberschulen, Lese- Rechtschreib-Studios, Berufsfachschulen wie die Höhere Handelsschule, die Berufsfachschule für Design, die Touristikakademie und das MEDICUM bis hin zur international ausgerichteten Hochschule ist BEST-Sabel eine der ersten Adressen, wenn es um qualifizierte und praxisorientierte Ausbildung für junge Menschen geht.

  • - v BEST-Sabel-Kindertagesstätten

    In der Kita Kaulsdorf  werden Kinder vom 1. Lebensjahr bis zur Einschulung betreut.

    In der Kita Mahlsdorf werden Kinder im Vorschulalter direkt auf die Schule vorbereitet. Durch die Entfaltung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten sowie ihrer seelischen, musischen und schöpferischen Kräfte wird den Kindern ein solider Start ins Leben ermöglicht.

    Unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und des jeweiligen Lebensumfeldes des Kindes und seiner Familie erfolgt die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und  gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.
     
    Das „Berliner Bildungsprogramm für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen bis zu ihrem Schulantritt“, wird von allen Erzieherinnen der Kita in der täglichen Arbeit umgesetzt, um die Kinder optimal zu fördern. Alle Eltern der Kinder, die unsere Kindertagesstätte besuchen, erhalten eine Kurzinformation zum Bildungsprogramm.

    Es ist uns wichtig, dass auch mit den Eltern ein lebendiger Gedankenaustausch, eine Verständigung über Erziehungsvorstellungen und eine gute Zusammenarbeit entstehen kann.
  • - v BEST-Sabel-Grundschulen

    Die erste BEST-Sabel-Grundschule wurde im Jahr 2000 in Berlin-Hellersdorf eröffnet und begann ihren Schulbetrieb mit Schuljahresbeginn 2000/01.

    Wie wird an der BEST-Sabel-Grundschule gelernt und gelehrt? In kleinen Klassen mit maximal 20 Kindern werden alle Schüler individuell gefordert und gefördert. Ab dem zweiten Schulhalbjahr erfolgt die Leistungsbewertung in Form von Fach- und Verhaltensnoten.


    BEST-Sabel-Grundschule Kaulsdorf

    BEST-Sabel-Grundschule Mahlsdorf

    Zwischen 08:00 und 16:00 Uhr sind Unterricht, Mittagstisch, betreute Hausaufgaben, außerunterrichtliche Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote in den Tagesablauf integriert.

    Wenn die Eltern es wünschen, können die Kinder bereits ab 06:00 Uhr vor und bis 18:00 Uhr nach dem Unterricht beaufsichtigt werden.
  • - v BEST-Sabel-Oberschule

    Die BEST-Sabel-Oberschule ist eine freie konfessionslose Einrichtung mit einer Realschule und einem Gymnasium, die 2004 eröffnet wurde. Die Aufnahme in die Schule erfolgt ab Klassenstufe 7.

    Wie wird an der BEST-Sabel-Oberschule gerlernt und gelehrt? In kleinen Klassen mit maximal 20 Schülern findet jeder Aufmerksamkeit und Zuwendung. Die daraus resultierende persönliche Atmosphäre lässt ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Fordern und Fördern der Schüler zu. Kontaktstunden, die fest in den Stundenplan integriert sind, ermöglichen den Klassenlehrern eine intensive Beschäftigung mit jedem Schüler und stärken gleichzeitig den Klassenverband.

    BEST-Sabel-Oberschule

    Gemeinsame Projekte im sportlichen, künstlerischen oder musischen Bereich tragen dazu bei, dass die notwendigen Schlüsselkompetenzen im fachlichen und sozialen Bereich zielstrebig herausgebildet werden.
  • - v BEST-Sabel-Berufsfachschulen/Fachoberschulen

    Bei BEST-Sabel findet die Berufsausbildung an Berufsfachschulen sowie Fachoberschulen statt, die sich in freier Trägerschaft befinden.

    Was bedeutet das und was genau verbirgt sich hinter der Bezeichnung der Schulen?


    Freie Trägerschaft bedeutet, dass der Schulträger nicht der Staat ist. Vom Gesetzgeber werden sie deshalb staatlich anerkannte Ersatzschulen genannt. Sie sind genehmigungspflichtig und unterstehen der staatlichen Schulaufsicht und haben die Rahmenpläne für berufsbildende Schulen des Landes Berlin zu erfüllen. Unsere Schulen sind öffentlich, dass heißt eine Anmeldung steht jedem frei. Die Aufnahme ist aber vom Bestehen eines Eignungstestes abhängig und der Besuch der Schulen mit Kosten in Form von Schulgeld verbunden.

    Berufsfachschulen
    Berufsfachschulen führen direkt zu einem anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz mit abschließender Kammerprüfung (z. B. Kaufleute im Groß- und Außenhandel) oder zu einem staatlich anerkannten Ausbildungsabschluss mit Prüfung durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport. (Höhere Handelsschule, Designschule, Touristikakademie, MEDICUM)

    Fachoberschulen
    An Fachoberschulen erwirbt man die Fachhochschulreife (Fachabitur), welche zu einem weiterführenden Studium an allen Fachhochschulen (FH) berechtigt (Fachoberschule für Gestaltung, Fachoberschule für Wirtschaft).
  • - v BEST-Sabel-Hochschule Berlin (BSH Berlin)

    Seit 2007 können Studierende an der BEST-Sabel-Hochschule Berlin einen international anerkannten Hochschulabschluss erwerben.

    Die Studiengänge 


    • Tourismus & Eventmanagement


    schließen mit dem international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) nach sechs Semestern ab.